Den eigenen Körper zu einem schön geformten Gebilde zu trainieren ist in den vergangenen Jahren zu einem sehr beliebten und großen Trend geworden. So gibt es unzählig viele Menschen, die in ihrer Freizeit in das Fitness-Studio gehen, um dort ihren Körper zu stählen. Einige machen dabei aus dem Hobby eine wahre Profession und eine eigene Kunst. Sie betreiben ganz bewusst das so genannte Bodybuilding, bei dem es darum geht, den eigenen Körper möglichst schön zu formen und so muskulös zu werden wie nur möglich. Die Sportart ist seit einigen Jahrzehnten populär. Einige bekannte Größen machten sie bekannt und beliebt. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen berühmten Bodybuilder vorstellen.

Es handelt sich dabei um den allseits bekannten und aus der in den Alpen gelegenen Nation Österreich stammenden Arnold Schwarzenegger. Der berühmte Bodybuilder ist mittlerweile weit über 70 Jahre alt und dem Sport immer noch verpflichtet und treu. Er wurde in den 70er Jahren bekannt, nachdem er bei ersten Wettbewerben Preise für seine stählernen Muskeln gewann. Schnell folgte daraufhin der Schritt ins Ausland. Schwarzenegger entschied sich dafür, in die USA auszuwandern. Dort machte er nach einiger Zeit Karriere vor der Kamera. Seine Größe von fast 1,90 Metern und seine riesigen Muskelpakete machten ihn zur optimalen Besetzung für Bösewichte wie etwa dem Cyborg, den er in dem weltweiten Kino-Erfolg “Terminator” verkörperte. Hinzu kam Schwarzeneggers tiefe Stimme, die in Verbindung mit seinem österreichisch angehauchten Englisch zu seinem Markenzeichen wurde.

Schnell folgten weitere Auftritte als Schauspieler in Filmen. Die Terminator-Reihe wurde fortgesetzt, er spielte in einigen Filmen mit, die sich um Superhelden drehten, und er war weiterhin als Bodybuilder erfolgreich. Nach mehreren Jahren in Amerika ging er sogar erfolgreich in die Politik. So wurde er in den 2000er Jahren zum 38. Gouverneur des Staates Kalifornien gewählt. Nach einer Amtszeit kehrte der Politik aber wieder den Rücken zu.