Ganz ohne Mittelchen

Seit mehreren Jahrzehnten erfreut sich das so genannte Bodybuilding nicht nur in Deutschland sehr großer Beliebtheit. Der Trend fing dabei in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts an und breitete sich schnell auch in der restlichen westlichen Welt aus. So gingen vor allem immer mehr junge Männer in Fitnessstudios, um hier ihre Muskeln zu stählen und sich in Form zu bringen. Der Trend ist dabei mittlerweile rund um dem Globus verbreitet und selbst in arabischen Ländern wie dem Irak, dem Iran und Afghanistan finden sich mehrere Tausende oder sogar Hunderttausende begeisterte Bodybuilder. Dabei ist die Szene stets in der Entwicklung und verändert sich ständig. Eine der neuesten Entwicklungen ist dabei der Trend zum Natural Bodybuilding. Was es damit auf sich hat, verraten wir Ihnen in diesem umfangreichen und leicht verständlichen Artikel. Dabei liefern wir Ihnen alle Details und Informationen, die Sie zum Thema benötigen.

Beim Natural Bodybuilding geht es, einfach ausgedrückt, darum, ohne fremde Hilfsmittel wie Nahrungsergänzungsmittel oder sogar verbotene Substanzen wie Hormone wie Steroide oder gar Anabolika Muskeln aufzubauen. So soll im Einklang mit der Natur das erreicht werden, wovon viele träumen: einen Körper wie Arnold Schwarzenegger zu seinen besten Zeiten zu haben. Doch ist das auf rein natürliche Weise gar nicht mal so einfach zu erreichen. Es ist für Natural Bodybuilder oftmals deutlich schwerer, in kurzer Zeit große Massen an Muskeln aufzubauen, da in normalen Nahrungsmitteln nicht immer ausreichend Proteine vorhanden sind. Gleichzeitig benötigt der Körper des Menschen ohne ein wenig chemische Nachhilfe einfach etwas länger.

Dennoch können sich die Ergebnisse, die Natural Bodybuilder heutzutage erzielen, mehr als sehen lassen. Darüber hinaus leben sie deutlich gesünder als normale Bodybuilder. So kam es in den Karrieren vieler Profis bisher nicht selten vor, dass sie aufgrund von Doping oder der Einnahme unerlaubter Mittel gesperrt wurden oder sogar an Krankheiten starben.

ADD YOUR COMMENT