Bodybuilding ist mittlerweile von einer Randsportart zu einer regelrechten Mainstream Sportart gewachsen. Vor allem seit den 70er und 80er Jahren haben die Personen, die diesen Sport betreiben, erheblich an der Zahl zugelegt. So geht in der heutigen Zeit quasi jeder in ein Fitnessstudio, um sich und seinen Körper gesund zu halten, und viele nehmen die Sache sogar so ernst, dass sie zu wahren Bodybuildern werden. Immer mehr nehmen dabei auch an Wettbewerben teil, bei denen sie sich mit anderen messen und um Titel und Trophäen miteinander konkurrieren. Während viele dabei nur an lokalen und regionalen Wettbewerben teilnehmen, schaffen es manche mit ihrer Leistung sogar zu landesweiten Wettkämpfen. Wer hier erfolgreich ist, kann es sogar zu internationalen Turnieren schaffen und dann darauf hoffen, bei den ganz großen Events teilzunehmen. Hierzu zählt an der Spitze der Titel Mister Olympia, den bisher renommierte Bodybuilder wie Arnold Schwarzenegger gewonnen haben. In diesem kurzen, aber ausführlichen Artikel stellen wir Ihnen den Mister Olympia Wettbewerb im Jahr 2018 näher vor.

Der diesjährige Mister Olympia Wettbewerb wird im Oktober wie immer in jedem Jahr in den USA stattfinden. Der absolute Favorit ist dabei wie in jedem Jahr seit nun fast zehn Jahren der US-Amerikaner Phil Heath. So konnte Heath den Titel bereits sieben Mal gewinnen. Und das in Folge, ohne auch nur eine Unterbrechung. Viele Experten gehen daher davon aus, dass er auch in diesem Jahr erfolgreich sein wird und den Titel wieder gewinnt. Mit dem achten Erfolg in Folge würde er dann in der ewigen Rangliste von Mister Olympia Arnold Schwarzenegger überholen, der ebenfalls sieben Titel besitzt. Mit dann acht Titeln würde er auf Platz drei vorrücken und würde mit Lee Haney und Ronnie Coleman gleichziehen, die ebenfalls acht Titel besitzen. Es bleibt in diesem Jahr also spannend und die Fans können einen tollen Wettbewerb erwarten.